Foto

Für Sie recherchiert: Radtouren

Von Bieren und Brunnen

Waibstadtrunde mit Abstecher nach Spechbach


Diese Runde führt Sie auf dem Drahtesel ab Waibstadt durch die Brunnenregion des Kraichgauer Hügellandes im südlichen Odenwald. Direkt auf dem Marktplatz steht das Wahrzeichen Waibstadts: das Brunnenweible. Die Tour bietet neben dem schönen Brunnen auch die Gelegenheit zu einem optionalen Abstecher nach Spechbach. Nach vorheriger Vereinbarung können Einblicke in den Handel mit den wichtigsten Bierrohstoffen, Hopfen und Braumalz, gewonnen werden.

In Neckarbischofsheim lohnt es sich, das mittelalterliche Flair der sanierten Altstadt auf sich wirken zu lassen. Das „Prachttor“ und das „Alte Schloss“ warten darauf in Augenschein genommen zu werden.

  • Ab Waibstadt Bahnhof geht es über die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte (immer entlang der „Bahnhofstraße”).
    Richtung Neckarbischofsheim nach der Brücke nach links auf den Rad- und Fußweg, der Waibstadt verläßt.
  • Die B292 wird überquert und weiter auf dem Radweg entlang der Straße. 
  • Über eine Brücke zur L549 (Klärwerk wird passiert), weiter auf dem Radweg Richtung Neckarbischofsheim, bis zum Kreisverkehr.
  • Hier nach links und wiederum nach links über die Gleise. Geradaus geht es weiter. Neckarbischofsheim wird nun bergaufwärts radelnd verlassen. Am Schützenhaus vorbei fahren, dann nach links bergab ins Tal auf einem asphaltierten Weg. 
  • Rechts geht es nun weiter Richtung Helmstadt auf der Hauptstraße durch den Ort. 
  • Der Vorfahrtstraße nach links folgen bis zur Unterführung unter die B292. Weiter geht es rechts auf der L530 auf der Helmstadter Str. Richtung Epfenbach. 
  • Wer möchte kann nun einen optionalen Abstecher entlang der Spechbacher Str. nach Spechbach unternehmen (ca. 5,2 km hin/zurück zum Ausgangspunkt).
  • Über die Waibstadter Str. K4179 geht es zurück nach Waibstadt, dem Ausgangspunkt der Tour.

Impressionen

Legende: Waibstadt, Neckarbischofsheim, Spechbach

Bierige Einkehrmöglichkeiten

Länge                

  • ca. 23 km

Anforderungen

  • Die Strecke ist für alle Freizeitradler geeignet.

Interessantes in der Nähe:

Umweltfreundlich mit dem VRN reisen


     

Anmeldung